Ornitohlogische Fotos von R.Ostrowski

Hobby

 
 

Alpenstrandläufer
Calidris alpina



Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes)


Familie: Schnepfenvögel (Scolopacidae)


Gattung: Strandläufer (Calidris)


Art: Alpenstrandläufer (Calidris alpina)



Aussehen

Mittelgrosser Strandläufer mit etwa kopflangem, leicht abwärts gebogenem Schnabel. In fast allen Federkleidern mit schwarzem oder schwarz geflecktem Bauch (ausser im vollständig vermauserten Schlichtkleid).



Prachtkleid:

Oberseite rötlichbraun, Unterseite weiss mit kräftig schwarzem Bauch.


Schlichtkleid:

Oberseite fast ungezeichnet grau, Unterseite rein weiss.


Jugendkleid:

Oberseite braun-schwarz mit weissem Mantel- und Schulter-V, Unterseite weiss, Brust und Bauch schwarz gefleckt.



Größe

16cm - 20cm


Spannweite

35cm - 40cm


Gewicht

40g - 50g

 


Nahrung

Würmer, Larven, Insekten, Krebstiere, Schnecken


Fortpflanzung

Der Alpenstrandläufer erreicht die Geschlechtsreife mit gut einem Jahr. Oft brütet er aber erstmals im zweiten Lebensjahr. Die Paarungszeit der Alpenstrandläufer beginnt in den meisten Verbreitungsgebieten bereits im April, spätestens jedoch im Mai. Die Nester befinden sich gut versteckt in dichter Vegetation. Es wird aus Pflanzenteilen in einer flachen Bodenmulde errichtet. Die Eiablage erfolgt ab Mai. Das Weibchen legt in der Regel vier hellbraune, dunkel gefleckte Eier, die von beiden Geschlechtern über einen Zeitraum von 21 bis 22 Tagen ausgebrütet werden. Der Nachwuchs wird überwiegend mit Insekten gefüttert. Die Jungvögel sind Nestflüchter, die ihr Nest bereits am ersten oder zweiten Tag verlassen und von den Eltern geführt werden. Die Flugfähigkeit wird mit gut drei Wochen erreicht.



Feinde

Mensch, Wiesel, Fuchs, Rabenvögel, Raubmöwen, Greifvögel


Alter

ca.20 Jahre wobei der älteste Ringfund belegt ein Alter von 24 Jahren.


Zugvogel

Der Alpenstrandläufer ist ein Kurz- bis Langstreckenzieher.



Besonderheit

Es gibt 5 Unterarten


Lebensraum

Meeresküsten


Verbreitung

Europa, Asien, Nordamerika



Beobachtungszeitraum

Von Januar bis Dezember. Der beste Zeitraum ist von Ende Juli bis Ende Oktober.

Jahresbeobachtungen


Status Code

BZW


Bestand und Gefährdung
Der Alpenstrandläufer wird in der Roten Liste des IUCN als vom Aussterben bedroht geführt.

Es gibt in Deutschland etwa 8 - 14 Brutpaare.



Weitere Bilder