Ornitohlogische Fotos und Steckbriefe zu verschiedenen Vogelarten

 

 
 


Stelzenläufer

Himantopus himantopus




Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes)


Familie: Säbelschnäbler (Recurvirostridae)


Gattung: Stelzenläufer (Himantopus)


Art: Stelzenläufer (Himantopus himantopus)



Aussehen

Der Stelzenläufer hat sehr langen, rote Beinen und ein markanten schwarz-weisses Gefieder.


Adult

Die Erwachsenen Vögel haben einen schwarzen Mantel. Das beim  Männchen bläulich, bei Weibchen bräunlich glänzt. Der schwarze Hinterkopf und Nacken sind sehr variabel (bei Männchen durchschnittlich mehr, aber es gibt Überschneidungsbereich).


Jugendkleid

Im Jungendkleid ist Oberseite dunkelbraun mit hellen Federrändern, der Kopf und Nacken sind verwaschen dunkelbraun.


Ähnliche Vogelarten

Säbelschnäbler, Austernfischer



Größe

33cm - 36cm


Spannweite

68cm - 82cm


Gewicht

160g - 200g



Nahrung

Insekten, Würmer, Schnecken, Larven, Krebstiere


Fortpflanzung

Das Fortpflanzungsverhalten der Stelzenläufer ist noch nicht abschließend untersucht. Monogame Saisonehe ist vermutlich der Normalfall. Der Nistplatz in Form einer flachen Mulde wird auf dem Boden in der Nähe von Seichtwasser oder auf kleinen Inseln eingerichtet. Der Legebeginn ist abhängig von den Biotopverhältnissen und den Klimabedingungen. In Südeuropa beginnen Stelzenläufer bereits ab Mitte April mit der Eiablage, sonst liegt dieser Termin oft eher zwischen Mitte/Ende Mai und Ende Juni. Das Gelege umfasst in der Regel vier Eier. Die Brutdauer beträgt 23 bis 24 Tage. Beide Elternvögel sind an der Brut beteiligt. Die Jungvögel schlüpfen synchron und verlassen das Nest entweder am Schlupftag oder kurz danach. Sie sind mit 28 bis 32 Tagen selbständig.


Feinde

Mensch, Fuchs, Möwen, Greifvögel, Rabenvögel


Alter

ca. 10 Jahre


Zugvogel

Der Stelzenläufer ist überwiegend ein Langstreckenzieher.


Besonderheit

Es gibt 5 Unterarten, wobei dies noch genauer Untersucht wird.


Lebensraum

Seenlandschaften, Flusslandschaften, Biotope, Moore


Verbreitung

Europa, Afrika, Asien, Nordamerika, Südamerika


Beobachtungszeitraum

Von April bis August. Der beste Zeitraum ist Zwischen Ende April und Mitte September.


Status Code

bG


Bestand und Gefährdung

Der Stelzenläufer wird in der Roten Liste des IUCN als nicht gefährdet geführt.

Es gibt in Deutschland etwa 5 Brutpaare.