Ornitohlogische Fotos von R.Ostrowski

Hobby

 
 

Buntspecht
Dendrocopos major



 Ordnung: Spechtvögel (Piciformes)


Familie: Spechte (Picidae)


Unterfamilie: Echte Spechte (Picinae)


Gattung: Buntspechte (Dendrocopos)


Art: Buntspecht (Dendrocopos major)



Aussehen

Auffallendes, rot-schwarz-weisses Gefieder, knapp amselgross, in Mitteleuropa der häufigste Specht. Oberseite schwarz mit grossen weissen Schulterflecken, Unterseite weisslich mit rotem Unterschwanz.


♂ Adult:

Roter Nackenfleck.


♀ Adult:

Komplett schwarzer Nacken.


Jugendkleid:

Rote Kopfplatte mit schwarzem Rahmen.



Größe

22cm - 23cm


Spannweite

34cm - 39cm


Gewicht

70g - 90g



Nahrung

Würmer, Larven, Raupen, Insekten, Jungvögel, Sämereien, Nüsse, Beeren


Fortpflanzung

Die Paarungszeit der Buntspechte beginnt meist im April oder im Juni. Wie alle Spechte, so ist auch der Buntspecht ein Höhlenbrüter. Die Bruthöhle wird in der Regel im Totholz oder in morschen Bäumen gezimmert. Mit dem kräftigen, meisselartigen Schnabel kann der Buntspecht problemlos auch Höhlen bis in Tiefen von 40 Zentimeter meisseln. Gelegentlich übernimmt er aber auch bestehende Höhlen und baut sie aus. Die Höhlen werden meist in mittleren Höhen angelegt. Das Zimmern der Höhle dauert rund drei bis vier Wochen. Hauptsächlich wird die Höhle vom Männchen bearbeitet. Das Brutrevier umfasst je nach Verbreitungsgebiet ein Größe von bis zu 500 Hektar. In Mitteleuropa sind die Reviere mit unter 100 Hektar meist deutlich kleiner. Das Weibchen legt zwischen vier und sieben weißliche Eier, die über einen Zeitraum von zwölf bis dreizehn Tagen bebrütet werden. Beide Elternteile bebrüten die Eier, wobei das Männchen meist nur in der Nacht aktiv ist. Bei Gelegeverlust kann es durchaus zu Nachgelegen kommen. Die Nestlingszeit beträgt zwischen 25 und 28 Tagen. Während dieser Zeit werden die Jungvögel von beiden Elternteilen mit Insekten gefüttert. Das Gefieder der Jungvögel ist überwiegend schwarz und weist weißliche Strichelungen und Fleckungen auf. Der Scheitel der Jungvögel ist rötlich. Nachdem sie flügge geworden sind bleiben die Jungvögel durchschnittlich noch einige Wochen bei den Eltern. Während dieser Zeit werden sie auch noch gefüttert.



Feinde

Mensch, Habicht, Marder, Sperber, Uhu


Alter

ca.10 Jahre



Zugvogel

Der Buntspecht ist überwiegend ein Standvogel.


Lebensraum

Wälder, Wohngebiete, Parks, Friedhöfe



Verbreitung

Europa, Asien, Afrika


Beobachtungszeitraum

Von Januar bis Dezember.

Jahresbeobachtungen



Status Code

BJ


Bestand und Gefährdung
Der Buntspecht wird in der Roten Liste des IUCN als nicht gefährdet geführt.

Es gibt in Deutschland etwa 680.000 - 900.000 Brutpaare.



Weitere Bilder