Ornitohlogische Fotos von R.Ostrowski

Hobby

 
 

Strassentaube
Columba livia f. domestica



Ordnung: Taubenvögel (Columbiformes)


Familie: Tauben (Columbidae)


Gattung: Feldtauben (Columba)


Art: Felsentaube (Columba livia)


Unterart: Haus/Straßentaube (Columba livia f. domestica)



Aussehen

Viele Individuen gleichen der wilden Stammform (Felsentaube), es gibt aber auch zahlreiche dunklere, hellere bis komplett weisse, rotbraune oder andere Farbvariationen. Fast alle Variationen zeigen metallisch grün bis violett schillerndes Halsgefieder.


Größe

31cm - 34cm


Spannweite

60cm - 68cm


Gewicht

240cm - 300cm



Nahrung

Sämerein


Fortpflanzung

Während der Balz ist das Männchen am Verhalten zu erkennen, da es sich aufplustert und vor den Weibchen herumstolziert. Ihr Nest besteht meist nur aus wenigen Halmen und Zweigen, die auf Simsen und in Nischen direkt an den Gebäuden oder auch im Gebälk von Dachstühlen gebaut werden. Bäume werden fast nie als Nistplatz gewählt. Ein Gelege besteht gewöhnlich aus zwei Eiern. Die Küken schlüpfen nach etwa 17 bis 18 Tagen und werden von beiden Altvögeln mit der Kropfmilch gefüttert. Stadttauben können bis zu sechs Bruten im Jahr aufziehen. Die Brut ist nicht an eine bestimmte Jahreszeit gebunden.


Feinde

Mensch, Infektionen (Vogelgrippe), Parasiten, Wanderfalke, Habicht Uhu, Krähe, Möwen


Alter

ca.10 jahre


Zugvogel

Die Strassentaube gehört zu den Standvögeln.


Lebensraum

Siedlungen, Kulturland


Verbreitung

Auf allen Kontinentan vertreten


Beobachtungszeitraum

Von Januar bis Dezember.

Jahresbeobachtungen


Status Code

(BJ)


Bestand und Gefährdung
Die Strassentaube wird in der Roten Liste des IUCN als nicht gefährdet geführt.

Es gibt in Deutschland etwa 190.000 - 310.000 Brutpaare.