Ornitohlogische Fotos von R.Ostrowski

Hobby

 
 

Silberreiher
Ardea alba


Ordnung: Schreitvögel (Ciconiiformes)


Familie: Reiher (Ardeidae)


Unterfamilie: Tagreiher (Ardeinae)


Gattung: Ardea


Art: Silberreiher (Ardea alba)



Aussehen

Sehr grosser, relativ schlanker Reiher mit komplett weissem Gefieder. Schnabel meistens gelb, Zügelhaut gelbgrün. Läufe und Füsse dunkel, Unterschenkel hell gelblich.


Prachtkleid:

Auf Brust und vor allem Rücken lange Schmuckfedern, während der Paarungszeit mit dunklem Schnabel (nur Basis hell gelb).


Schlichtkleid:

Ohne die Schmuckfedern, Schnabel gelb mit dunklerer Spitze.



Größe

85cm - 102cm


Spannweite

140cm - 170cm


Gewicht

 950g - 1050g



Nahrung

Fische, Frösche, Molche, Insekten, Larven, Würmer, Kleinsäuger


Fortpflanzung

Der Silberreiher erreicht die Geschlechtsreife mit rund einem Jahr. Meist kommt es aber erst mit zwei Jahren zu einer ersten Brut. Die Paarungszeit beginnt in den meisten Verbreitungsgebieten Mitte oder Ende April. Je nach Verbreitungsgebiet kann es zu einer oder zwei Bruten kommen. Die Geschlechter führen eine monogame Saisonehe. Silberreiher nisten in Kolonien, die sich in der Regel in Sumpfgebieten oder an Seen befinden. Die Nester sind eine einfache runde Form, die aus Ästchen und Reisig besteht. Das Weibchen legt drei bis vier Eier, die eine leicht grünliche bis bläuliche Färbung aufweisen. Das Brutgeschäft wird von beiden Elternteilen über einen Zeitraum von 23 bis 24 Tagen übernommen. Auch um die Versorgung mit Nahrung kümmern sich beide Partner. Die Jungvögel wachsen ausgesprochen schnell und sind bereits mit rund 22 bis 25 Tagen flügge. Ein Silberreiher kann in Freiheit ein Alter von gut 15 Jahren erreichen.



Feinde

Infektionskrankheiten, Mensch, Rabenvögel, Greifvögel, Adler, Waschbär, Fuchs, Parasiten, Wetter


Alter

ca.20 Jahre


Zugvogel

Der Silberreiher ist überwiegend ein Kurzstreckenzieher.


Besonderheit

Es gibt 2 Unterarten.


Lebensraum

Feuchtgebiete, Seen, Fliessgewässer, Kulturland


Verbreitung

Europa, Asien, Nordamerika, Afrika


Beobachtungszeitraum

Von Januar bis Dezember.

Jahresbeobachtungen


Staus Code

bJW


Bestand und Gefährdung
Der Silberreiher wird in der Roten Liste des IUCN als nicht gefährdet geführt.

Es gibt in Deutschland 2 Brutpaare.