Ornitohlogische Fotos von R.Ostrowski

Hobby

 
 

Kleiber
Sitta europaea


Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)


Unterordnung: Singvögel (Passeri)


Familie: Kleiber (Sittidae)


Gattung: Sitta


Art: Kleiber (Sitta europaea)



Aussehen

Charakteristisch gefärbt mit graublauer Oberseite, orangem Bauch und schwarzem Augenstreif. Geschickter Kletterer, kann auch kopfüber an einem Stamm abwärts klettern.



Größe

13cm - 15cm


Spannweite

26cm - 27cm


Gewicht

19g - 24g



Nahrung

Insekten, Larven, Spinnen, Sämereien


Fortpflanzung

Der Kleiber ist ein Standvogel und so standorttreu, dass beringte Vögel fast ausschließlich in der näheren Umgebung ihres Beringungsortes wiedergefunden werden. Kleiber legen Bruthöhlen (Baumhöhlen, Nistkästen oder alte Spechtbauten) mit Rindenstückchen, Haaren, Gras und Federn aus. Sie legen fünf bis neun milchig weiße Eier mit rostroten Flecken, die sie im April bis Mai 14 bis 18 Tage bebrüten. Die Nestlinge werden etwa 24 Tage lang gefüttert.



Feinde

Sperber, Elster, Falken, Eichelhäher


Alter

ca.3 Jahre


Zugvogel

Der Kleiber ist ein Standvogel und Kurzstreckenzieher.


Besonderheit

Es gibt 16 Unterarten


Lebensraum

Laub- und Mischwäldern,Parks, Gärten


Verbreitung

Europa, Asien, Afrika


Beobachtungszeitraum
Von Januar bis Dezember.

Jahresbeobachtungen


Status Code

BJ


Bestand und Gefährdung
Der Kleiber wird in der Roten Liste des IUCN als nicht gefährdet geführt.

Es gibt in Deutschland etwa 1.000.000 - 1.400.000 Brutpaare.